www.hessen-agentur.de

Städtebau- und Kommunalentwicklung


  • Stadtumbau in Hessen
1 2 3 4 5 6

Der Bereich Städtebau- und Kommunalentwicklung berät das Land in Fragen der räumlichen und städtebaulichen Entwicklung in Hessen und unterstützt das Land und die Kommunen bei der Umsetzung der Städtebauförderprogramme.

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen: Beratung und Ideenfindung, Projektsteuerung und -management, Moderation und Koordination.

Unser Tätigkeitsspektrum umfasst:

  • Analysen zur Kommunalentwicklung 
  • Begleitung der Umsetzung von Städtebauförderungsprogrammen (Beratung und Steuerung)
  • Evaluierung von Förderprogrammen
  • Konzeption und Durchführung von Wettbewerben
  • Konzeption, Durchführung und Moderation von Workshops, Fachforen und Veranstaltungen im Netzwerk Stadtentwicklung in Hessen

Unser Know-how umfasst:

  • langjährige Erfahrungen mit landespolitischen Themen und Fragestellungen,
  • differenzierte Kenntnisse der Regionen und der institutionellen Strukturen,
  • enge Kontakte zu den regionalen Akteuren,
  • qualifizierte Mitarbeiter aus den Bereichen Stadt- und Regionalplanung, Geographie, Architektur, Ingenieurwesen

Unsere Themenfelder sind:

  • Kommunal- und Regionalentwicklung
  • Servicestelle Wohnungsbau in Hessen
  • Zentrum Zukunft Stadtgrün
  • Kompetenzzentrum Stadtumbau
  • Zentrum Aktive Kernbereiche
  • Servicestelle HEGISS
  • Landesinitiative +Baukultur in Hessen
  • Konversionsberatung
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Fachforum „Strategien für demografiegerechtes Wohnen und Bauen“

Datum: Freitag, 19. Mai 2017



Termin in den eigenen Terminkalender übernehmen Termin in den eigenen Terminkalender übernehmen:

Foto: HA Bild: Foto: HA

Demografiegerechtes Bauen und Wohnen meint ein adäquates und auf zukünftige Bedürfnisse und Anforderungen ausgerichtetes Angebot für alle Generationen. Wohnquartiere und Wohngebäude wollen wir in allen hessischen Regionen so gestalten, dass Familien, junge Menschen und ältere Personen adäquaten Wohnraum finden. Wie notwendig hier Wissenstransfer und Aufklärung über bestehende Unterstützungsmöglichkeiten sind, bestätigen die Beratungen innerhalb der Allianz für Wohnen in Hessen.

Häufig stehen allerdings die Verdichtungsräume im Fokus der Fachdiskussionen über Wohnbedarfe, Wohnformen und Wohnangebote, seltener die Regionen abseits der Metropolen.

Das Fachforum „Strategien für demografiegerechtes Wohnen und Bauen“ des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Gießen am 19. Mai widmet sich daher genau diesen Regionen, den Bedürfnissen der Wohnungssuchenden, dem dortigen Angebot und Bedarf an Wohnformen, insbesondere für die ältere Generation und den Chancen, die diese Regionen bieten.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen anschauliche Praxisbeispiele aus Gießen bzw.  aus Hessen, aber auch aus benachbarten Bundesländern. Sie zeigen wie Wohnungsbau und Architektur auf sich wandelnde Wohnbedürfnisse reagieren, wie neue Wohnformen in alten Siedlungsstrukturen entstehen können oder wie u.a. im ländlichen Raum Leerstand sinnvoll für gemeinschaftliche Wohnformen, für Wohn-Pflegekombinationen und andere Modelle neu genutzt werden kann. Zwei Gießener Wohnungsbauprojekte öffnen im Rahmen der Veranstaltung auch ihre Türen für eine Besichtigung. Weitere Beiträge befassen sich mit den Gegebenheiten am Wohnungsmarkt, insbesondere in Mittel- und Nordhessen und mit Instrumenten der Bodenmobilisierung sowie mit der Förderkulisse im Wohnungsbau.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure im Wohnungsmarkt, insbesondere aber an Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und Bauherren, die an nachgefragten Standorten abseits der großen Zentren attraktiven Wohnraum für alle Generationen, für unterschiedliche gesellschaftlich Gruppen und mannigfaltige Bedürfnisse schaffen wollen.

Programm zum Download.

Anmeldungen sind noch möglich unter:

www.hessen-agentur.de/allianz-fuer-wohnen

Informationen zum Thema „Wohnungsbau in Hessen“ bietet auch die Homepage www.wohnungsbau.hessen.de sowie unsere Servicestelle Wohnungsbau. Sie ist per Email erreichbar unter service@wohnungsbau.hessen.de oder telefonisch unter 0611 95017 8181.




www.hessen-agentur.de

Ansprechpartner

Mitarbeiterbild

Anja Gauler
Abteilungsleiterin Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung
+49 611 / 950 17-8238
anja.gauler@hessen-agentur.de

www.hessen-agentur.de

Unser Regionalbüro in Kassel

HA Hessen Agentur GmbH
Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung
Ständeplatz 15
34117 Kassel
+49 611 / 95017-8710

www.hessen-agentur.de

Publikationen

Broschüre zurück Broschüre vor

PDF-Dokument MB
Erscheinungsdatum: