www.hessen-agentur.de

Wirtschaftsforschung & Landesentwicklung


  • Brexit StudieBrexit Studie
1 2 3 4 5

Die Abteilung Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung berät das Land in Fragen der wirtschaftlichen, demografischen, sozialen und räumlichen Entwicklung in Hessen.

Wir erstellen Analysen und Konzepte als Entscheidungsgrundlagen für Politik, Wirtschaft und Verwaltung und unterstützen Regionen und Kommunen bei der Umsetzung von Maßnahmen.

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen: Gutachten und Stellungnahmen, Beratung und Ideenfindung, Moderation und Koordination.

Unser Tätigkeitsspektrum umfasst:

  • regionale und sektorale Strukturanalysen
  • Kurz- und Langfristprognosen
  • Monitoring und wissenschaftliche Begleitung von Modellvorhaben
  • Wirkungsanalysen und Evaluierung von Programmen
  • Bedarfsanalysen und Machbarkeitsstudien
  • Primärerhebungen bei Unternehmen und Haushalten
  • Praxisforen, Workshops und Veranstaltungen

Unser Know-how umfasst:

  • langjährige Erfahrungen mit landespolitischen Themen und Fragestellungen, 
  • differenzierte Kenntnisse der Regionen und der institutionellen Strukturen, 
  • enge Kontakte zu den regionalen Akteuren,
  • qualifizierte Mitarbeiter aus den Bereichen Volkswirtschaft, Geographie und Statistik.

Unsere Themen sind:

  • Wirtschaftsentwicklung, Branchen, Märkte
  • Energiemonitoring
  • Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, ESF
  • Krankenhausplanung, Statistik, Datenanalyse
  • Demografie
  • Servicestelle Vitale Orte 2030
  • Geschäftsstelle Kreativwirtschaft
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Auf blauen Pfaden – Renaturierung von Fließgewässern



Foto: Hessen Agentur Bild: Foto: Hessen Agentur

Der zweite Erfahrungsaustausch des Städtebauförderprogramms "Zukunft Stadtgrün in Hessen" im Jahr 2019 fand am 17. September in der Universitätsstadt Gießen statt.

 

Unter dem Motto "Auf blauen Pfaden – Renaturierung von Fließgewässern" fanden sich insgesamt 29 TeilnehmerInnen im Gießener Kongresszentrum ein. Sie wurden zum Auftakt der Veranstaltung von Frau Dr. Ina Mahnkopp als programmverantwortliche Referentin des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) sowie Stadträtin Frau Gerda Weigel-Greilich begrüßt.

 

Anschließend stellte Frau Claudia Winnerl von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) Informationen zur Antragsstellung vor und beantwortete Rückfragen. Danach bot eine offene Fragerunde den VertreterInnen der Standortkommunen die Möglichkeit, sowohl allgemeine als auch standortspezifische Fragen untereinander zu diskutieren.

 

Der zweite Teil der Veranstaltung begann mit einem Vortrag von Herrn Christian Stief von der WIBank zum Förderprogramm "Gewässerentwicklung und Hochwasserschutz" des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Neben den Fördergrundsätzen wurden auch Beispiele für Renaturierungsmaßnahmen gezeigt.

 

Im Anschluss daran präsentierte Herr Dr. Holger Hölscher vom Gießener Stadtplanungsamt das Fördergebiet "Grüner Anlagenring Innenstadt" und die geplanten Maßnahmen im Programm Zukunft Stadtgrün in Gießen, bevor alle TeilnehmerInnen bei schönem Wetter zu einer Ortsbegehung eingeladen wurden.

 

Herr Ludwig Wiemer vom Gießener Gartenamt führte die TeilnehmerInnen durch das Fördergebiet und das Gelände der Landesgartenschau 2014. Der Fokus hierbei lag insbesondere auf (Renaturierungs-)Maßnahmen im Einzugsbereich der Wieseck. Die Stadt Gießen ist seit 2017 Programmkommune von Zukunft Stadtgrün. Die Universitätsstadt möchte u.a. die positiven Ergebnisse der Landesgartenschau nutzen und die Gelegenheit wahrnehmen, innerstädtische Grün- und Freiflächen im Rahmen des Städtebauförderprogrammes weiter zu optimieren.

 

Ziel der Veranstaltung war es insbesondere, den Informationsaustausch unter den Standortkommunen anzuregen. Organisiert wurde der Erfahrungsaustausch vom Kompetenzzentrum Zukunft Stadtgrün der HA Hessen Agentur GmbH.

 




www.hessen-agentur.de

Ansprechpartner

Anja Gauler
Abteilungsleiterin Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung
+49 611 / 950 17-8238
anja.gauler@hessen-agentur.de

www.hessen-agentur.de

Unser Regionalbüro in Kassel

HA Hessen Agentur GmbH
Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung
Ständeplatz 15
34117 Kassel
+49 611 / 95017-8710

www.hessen-agentur.de

Publikationen

Broschüre zurück Broschüre vor

PDF-Dokument MB
Erscheinungsdatum: