3. DIGI-Impuls-Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung in der Produktion"

Möchten Sie Produktionsprozesse zielgerichtet durch Digitalisierung verbessern und erfahren, wie Sie In Ihrem Unternehmen Schritt für Schritt Digitalisierungsmaßnahmen zur Verbesserung ihrer Produktionsprozesse ableiten können? Dann heißen wir Sie auf unserer nächsten DIGI-Impuls-Veranstaltung herzlich willkommen!

© Hessen Trade & Invest / Schüler

Viele produzierende Unternehmen haben die Notwendigkeit zur Digitalisierung Ihrer Produktionsprozesse erkannt. Doch stehen sie vor der Herausforderung, Schritt für Schritt Digitalisierungsmaßnahmen abzuleiten, die Verbesserungen und damit verbundene Effizienzgewinne ermöglichen. Die Grundlage einer zielgerichteten Digitalisierung bilden bestenfalls schlanke Prozesse, die Ausgangspunkt der digitalen Transformation sein können. Darauf aufbauend lassen sich Digitalisierungslösungen sinnvoll im Produktionsprozess integrieren.

Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie die digitale Transformation Ihrer Produktionsprozesse selbst in die Hand!

Gemeinsam mit der Technischen Hochschule Mittelhessen laden wir Sie zur 3. Veranstaltung der Reihe „DIGI-Impulse - Auf zu digitalem Wandel“ nach Gießen ein. Thema der Veranstaltung wird die „Digitalisierung in der Produktion" sein. Die Veranstaltung wird im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen durchgeführt.Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zeigen, wie Unternehmen zielgerichtet Digitalisierungsmaßnahmen für effiziente Produktionsprozesse ableiten können und geben Impulse für erfolgreiche Digitalisierungslösungen in der Produktion. Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an produzierende Unternehmen. Ziel der Veranstaltung soll sein, den Teilnehmenden einen Einblick über die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Produktion und konkrete Mehrwerte der Implementierung aufzuzeigen.

Dabei werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

  • Wie lassen sich Produktionsprozesse Schritt für Schritt digitalisieren?
  • Welche Grundvoraussetzungen müssen zur Digitalisierung erfüllt sein?
  • Wie kann die digitale Produktion die Produktivität meines Unternehmens steigern?
  • Wie haben andere Unternehmen ihre Produktionsprozesse digitalisiert?
  • Welche Methoden und Werkzeuge unterstützen mich dabei?
  • Wie werden alle Mitarbeitenden und Hierarchieebenen mitgenommen?
  • Welche Mehrwerte bieten digitaler Zwilling und künstliche Intelligenz?
  • Welche Probleme treten in der Praxis auf?

Die Veranstaltung wird unterstützt von:
IHK Hessen innovativ, IHK Lahn-Dill und IHK Gießen-Friedberg, der Smart Electronic Factory e.V. und dem Labs Network Industrie 4.0 e.V..

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum

Termin speichern

Ort

Technische Hochschule Mittelhessen, Gebäude A20, Raum A20.1.36
Wiesenstraße 14
35390 Gießen