Hier finden Sie alle Infos zum Jahresbericht 2018-2020


Hessen Agentur vergibt zum dritten Mal Förderpreise an musikalischen Nachwuchs

Mit dem "Klassik Marathon" des Rheingau Musik Festivals erhalten junge musikalische Talente ein Podium. Folke Mühlhölzer: "Wir unterstreichen mit den Preisen die Bedeutung der Musik in der Corona-Krise."

Folke Mühlhölzer übergibt die Preise der Hessen Agentur beim Konzert "Klassik Marathon"
© Salome Roessler

Mit dem „Klassik Marathon“ des Rheingau Musik Festivals erhalten junge musikalische Talente, die noch am Beginn ihrer Karriere stehen, ein Podium. Nach der pandemiebedingten Festivalabsage im Sommer 2020 konnte auch der traditionelle „Klassik-Marathon“ auf Schloss Johannisberg nicht stattfinden. „Umso größer war die Freude der Künstlerinnen und Künstler, dass es jetzt wieder möglich war, auf die Bühne zu treten. Musik schafft Räume, in denen alles möglich ist“, sagt Folke Mühlhölzer, Vorsitzender der Geschäftsführung der HA Hessen Agentur GmbH.

Die Hessen Agentur unterstützt den „Klassik Marathon“ seit mehreren Jahren. Zusätzlich zu dieser Auftrittsmöglichkeit vergibt sie Förderpreise in Höhe von jeweils 1.000 Euro pro Künstler und Ensemble, um deren musikalische Entwicklung zu unterstützen. „Diese Talente bereichern die Musikwelt“, betont Mühlhölzer und ergänzt: „Wir unterstreichen mit den Preisen die Bedeutung der Musik in der Corona-Krise. Wir werden auch weiterhin Augen und Ohren offenhalten, um die musikalische Weiterentwicklung dieser außergewöhnlich talentierten, jungen Menschen zu verfolgen. Es ist beeindruckend, wie sich das Rheingau Musik Festival gegen die Pandemie stemmt. Musik ist wichtig. Sie bringt Hoffnung. Wir brauchen diese jungen Künstler!“

Pianist Nuron Mukumi dankte stellvertretend für die ausgezeichneten Talente: „Künstler sind in dieser Zeit wirklich auf Unterstützung angewiesen – monetär, vor allem aber auch emotional. Sie setzen ein Zeichen – und das ist ganz großartig!“

Die 2021 mit dem Förderpreis der Hessen Agentur ausgezeichneten Solisten und Ensembles des „Klassik Marathons“ des Rheingau Musik Festivals sind:


  • German Gents: Elias Alexander Schockel, Armin Horn, Raphael Zinser und Marcel Raschke; die vier jungen Herren verbindet die Liebe zum Acapella-Gesang.
  • Leonkoro Quartet: Lukas Schwarz, Mayu Konoe, Amelie Wallner und Jonathan Schwarz; das 2019 gegründete Streichquartett verzeichnet bereits erste große Erfolge.
  • Lea Maria Löffler (Harfe); die Harfenistin konzertiert mit Anfang 20 in den unterschiedlichsten Formaten im In- und Ausland.
  • Nuron Mukumi (Klavier) gehört zu den vielversprechendsten und interessantesten Pianisten seiner Generation.

Neben dem „Klassik-Marathon“ setzt sich die Hessen Agentur im Rahmen ihres Jugendprojektes auch für wechselnde Initiativen ein, die die Förderung von musikalischen Talenten aus Hessen in den Fokus nehmen.

Ansprechpartner

Thorsten Schulte

Thorsten Schulte

Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Strategische Projekte und Büro der Geschäftsführung

+49 611 95017 8114