Neue Studie: Wirtschaftsbeziehungen zwischen Hessen und den Niederlanden

Die Hessen Agentur hat eine umfangreiche Studie über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Hessen und den Niederlanden veröffentlicht.

Der außenwirtschaftliche Austausch zwischen den Niederlanden und Hessen bzw. Deutschland ist sehr rege. So gehören die Niederlande zu den Top Ten der bedeutendsten Handelspartner Hessens. Gemessen am aggregierten Warenwert für Export und Import sind sie der sechstwichtigste Handelspartner Hessens und der zweitwichtigste Handelspartner Deutschlands. Deutschland ist wiederum der mit Abstand wichtigste Handelspartner der Niederlande.

Die sektorale Struktur der niederländischen Wirtschaft schlägt sich im Spektrum der Ausfuhren des Landes nieder. Im Jahr 2020 lagen in der Rangliste der weltweit wichtigsten Exportgüter die Warengruppen Erdöl, Erdölerzeugnisse und verwandte Waren sowie Elektrische Maschinen, Apparate und Geräte wie auch Medizinische und pharmazeutische Erzeugnisse auf den vorderen Plätzen. Blickt man auf die Ausfuhr nach Deutschland, so kommt noch die Warengruppe Gemüse und Früchte hinzu.

Die Rangliste der wichtigsten Exportgüter im hessischen Außenhandel mit den Niederlanden wird von der Warengruppe der feinmechanischen und optischen Erzeugnisse angeführt. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um optische und fotografische Geräte wie auch Medizinische Geräte sowie Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik. Elektrotechnische Erzeugnisse wie auch chemische Erzeugnisse sind als Warengruppen ebenfalls von herausragender Bedeutung.

In der neuen Studie werden zudem aktuelle Entwicklungen in den Feldern Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Architektur in den Niederlanden skizziert. Besonders innovative Projektbeispiele sind die neue Markthalle in Rotterdam wie auch die Bahnhöfe Rotterdam Centraal und Den Haag Centraal. Sie unterstreichen, dass sich auch in diesem Bereich umfangreiche Potenziale für die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Hessen und den Niederlanden bieten.

Ansprechpartner

Dr. Alexander Werner

Dr. Alexander Werner

Themenfeldleiter Wirtschaft und Wirtschaftsstandort Hessen

Abteilung

Wirtschaftsforschung & Landesentwicklung

+49 611 95017 8458

Prof. Dr. Johannes Harsche

Prof. Dr. Johannes Harsche

Projektmanager Wirtschaftsentwicklung & Außenwirtschaft

Abteilung

Wirtschaftsforschung & Landesentwicklung

+49 611 95017 8933