Aktuelle Broschüre: Beispiele für Entwicklungszusammenarbeit in Hessen

Eine vom Hessischen Wirtschaftsministerium herausgegebene und von der Hessen Agentur verfasste aktuelle Broschüre über ausgewählte Beispiele für die Entwicklungszusammenarbeit in Hessen ist gerade erschienen.

© HMWEVW

Die Publikation bietet detaillierte Einblicke in äußerst facettenreiche Projekte und leistet einen Beitrag zur Würdigung der sehr lebendigen Arbeit der hessischen Nichtregierungsorganisationen - wie Vereinen, Stiftungen, Unternehmen und weiterer Akteure in der Entwicklungszusammenarbeit. Die Broschüre veranschaulicht ebenso das entwicklungspolitische Engagement des Landes, das sich an grundlegenden Kriterien wie etwa der Nachhaltigkeit, der Partizipation und der Forcierung eigenständiger Aktivitäten vor Ort orientiert.

Ein Großteil der vom Land Hessen geförderten Projekte ist ehrenamtlich, und dies institutionell in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins, verankert. Die Projekte sind mehrheitlich auf die Bereiche Bildung, Gesundheit, Kultur, Agrar- und Ernährungswirtschaft wie auch Technische Zusammenarbeit fokussiert. Räumlich ist das Engagement stark auf Ostafrika, nämlich Kenia, Tansania und Uganda konzentriert. Auch Indien und Nepal sind zu nennen. Der ausgewiesene Erfolg dieser Initiativen ist Motor für die Fortführung der Aktivitäten seitens der Projektträger. Zudem bietet er für die Hessische Landesregierung einen Ansporn, ihr zukünftiges Engagement zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nachdrücklich zu vertreten und gezielt weiterzuentwickeln.

Die Broschüre steht für Sie zum Download bereit

Ansprechpartner

Dr. Alexander Werner

Dr. Alexander Werner

Themenfeldleiter Wirtschaft und Wirtschaftsstandort Hessen

Abteilung

Wirtschaftsforschung & Landesentwicklung

+49 611 95017 8458