Hessen Trade & Invest GmbH

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Unsere Aufgabe ist es, den Wirtschafts- und Technologiestandort Hessen nachhaltig weiterzuentwickeln. Das Kompetenzzentrum „Klima- und Lärmschutz im Luftverkehr“, als Teil der HTAI ist eine zentrale Stelle für Fragen zur Nachhaltigkeit im Luftverkehr.

Die Luftverkehrswirtschaft am Standort Frankfurt mit dem Flughafen und vielen internationalen Akteuren hat eine besondere Rolle in Hessen. Gleichzeitig ist die Transformation zu einem klimafreundlichen Luftverkehr eine große Herausforderung. Es ist das Ziel, den Luftverkehrsstandort Hessen als Vorreiter für Nachhaltigkeit zu etablieren. Das Kompetenzzentrum fungiert hierbei als Impulsgeber, erarbeitet Strategiekonzepte, initiiert und steuert Forschungsvorhaben und Modellprojekte


Wir suchen schnellstmöglich für das Kompetenzzentrum in Vollzeit eine/n Expertin/Experten im Management von Fördervorhaben und -projekten als

Controller (m/w/d) „Förderprojekte“

Der Einsatzort ist Frankfurt am Main (House of Logistic & Mobility).

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Kompetenzzentrum „Klima- und Lärmschutz im Luftverkehr“
  • Selbständige Ermittlung von Förderoptionen im Kontext nachhaltiger Luftverkehr auf EU-, Bundes- und Landesebene
  • Konzeption und Erstellung von Anträgen auf Drittmittel
  • Finanzielle Steuerung, Abwicklung und Koordination von Forschungsvorhaben und Modellprojekten auch im Rahmen von Konsortien
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Abrechnung von Projekten, insbesondere von Förderprojekten
  • Operatives Management der Finanzen des Kompetenzzentrums (z.B. Planung, Budgetierung, Koordination und Steuerung von externen Dienstleistern, Terminkontrolle, Durchführung von Beschaffungsvorgängen, Projektabrechnungen und Nachweisführung)

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise Verwaltungs-, Finanz- oder Betriebswissenschaften
  • Relevante Berufserfahrung im Bereich Fördermittelberatung und der Bearbeitung von einschlägigen Förderprogrammen
  • Gute Kenntnisse im EU-Beihilferecht, Haushalts-, Zuwendungs- und Verwaltungsrecht
  • Sehr gute Kenntnisse der Finanzplanungs- und Controlling Prozesse im Förderprojekt-Controlling
  • Erfahrung in der Steuerung von Projekten mit Schwerpunkt auf Finanzen und Controlling
  • Sehr gute Fähigkeit zur konzeptionellen und interdisziplinären Arbeit
  • Interesse an der Lösung gesellschaftlicher Zukunftsfragen und an Strategien zur Erreichung ökologischer, sozialer und ökonomischer Ziele
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Flexibilität und Lernbereitschaft
  • Hohes Maß an Organisationsvermögen, Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen wünschenswert
  • Sichere EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS-Office)
  • Dienstreisebereitschaft und interkulturelle Kompetenz, sicheres Auftreten

Wir bieten

  • Eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre mit der Stabilität eines etablierten Unternehmens des Landes Hessen im Hintergrund
  • Vergütung mit zahlreichen Sonderleistungen, sowie flexible Arbeitsmodelle, Jobticket, 30 Tage Urlaub
  • Einen modernen und mobil ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Weitere Möglichkeiten Ihre persönlichen und fachlichen Fähigkeiten kontinuierlich im Team und durch professionelle Fortbildungen weiterzuentwickeln

Der Einsatzort ist Frankfurt am Main (House of Logistic & Mobility). Die Eingruppierung erfolgt, je nach Qualifikation und Erfahrung, in die Entgeltgruppe 11 - 13 der Anlage 1B zum TV-H in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Haben Sie Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer.

Kennziffer
Ref_110_2_Controller_Förderprojekte