Sie befinden sich hier:
www.hessen-trade-and-invest.com

HA und HTAI starten mit elektronischer Auftragsvergabe

 

Unternehmen aufgepasst! HA und HTAI haben bereits begonnen europaweite Vergabeverfahren auf das vollelektronische eHAD-System umstellen. Mit der Nutzung der eHAD-Plattform zur vergaberechtskonformen Durchführung elektronischer Vergabeverfahren leisten HA und HTAI einen Beitrag zum Bürokratieabbau im öffentlichen Auftragswesen. Davon können auch Sie als bietendes Unternehmen profitieren!

Damit tragen HA/HTAI ebenso dem Umstand Rechnung, dass die EU-Kommission die elektronische Auftragsvergabe europaweit zum Standard bei öffentlichen Vergabeverfahren gemacht hat. Gemäß der neuen EU-Vergaberichtlinien müssen sämtliche Vorschriften der eVergabe spätestens bis 18. Oktober 2018 umgesetzt werden.

Auch Sie als Bieter können durch Ihre Teilnahme am eHAD-Verfahren eine Angebotserstellung und –übermittlung mit weniger bürokratischem Aufwand und mehr Rechtssicherheit realisieren. Der Umstieg auf die elektronische Vergabe erfordert keine besonderen Fachkenntnisse auf Seiten des Benutzers. Die Unterstützung der Software bei der Angebotsabgabe macht auch für kleine und mittlere Unternehmen den Einstieg in die elektronische Vergabe einfach. 

Die hierfür erforderliche und kostenfrei erhältliche Software für Bieter „AI BIETERCOCKPIT“ hilft Ihnen Formfehler zu vermeiden und reduziert dadurch das Ausschlussrisiko. Es kontrolliert die Vollständigkeit aller Pflichtdokumente. Das Vergabeverfahren wird transparent und nachvollziehbar durchgeführt. Eine medienbruchfreie Kommunikation gewährleistet eine hohe Rechtssicherheit. Die Software ist immer auf aktuellem Stand und vergaberechtskonform. 

Weitere Informationen finden Sie unter:

  • Bieterinformation zur elektronischen Vergabeplattform eHAD (PDF)
  • Elektronische Vergabe: Das papierlose Verfahren kommt (PDF)

www.absthessen.de/ehad-bieter-software.html