www.hessen-agentur.de

Geschäftsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft


  • Bildquelle ADCBildquelle ADC Bildquelle ADC
1 2 3 4 5 6

Das Land Hessen unterstützt Unternehmen und Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft. Diese Zukunftsbranche, die in elf Teilmärkte untergliedert ist, weist ein hohes Wachstumspotenzial auf. Die beiden umsatzstärksten Teilmärkte in Hessen sind der Werbemarkt sowie die Software- und Games-Industrie, gefolgt von der Designwirtschaft und dem Pressemarkt. Das Hessische Wirtschaftsministerium hat die Geschäftsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen bei der Hessen Agentur eingerichtet, um über Beratungs- und Förderangebote für die hessische Kultur- und Kreativwirtschaft zu informieren und den Austausch und die Netzwerkarbeit innerhalb der Branche durch Veranstaltungen zu unterstützen. Wir bieten Nachrichten und Projektbeispiele aus Hessen, weiteren Bundesländern und dem europäischen Ausland sowie Informationen zu Förderungsmöglichkeiten. Zusätzlich erhalten Sie bei uns aktuelle Publikationen und Dokumentationen von Veranstaltungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

www.kulturwirtschaft-hessen.de

www.hessen-agentur.de
Diese Seite teilen:

"Kreativwirtschaft meets Handel"



Foto: Hessen Agentur Bild: Foto: Hessen Agentur

Mit der neuen Reihe "Kreativwirtschaft meets" möchten das Hessische Wirtschaftsministerium und die Hessen Agentur auf vielfachen Wunsch der Branche Kreativschaffende mit Unternehmern anderer Branchen vernetzen. Die Auftaktveranstaltung "Kreativwirtschaft meets Handel" am 31. Mai 2017 in Kooperation mit dem Handelsverband Hessen wird insbesondere eine Plattform für Kommunikations- und Produktdesigner, Filmemacher, Architekten und Einzelhändler bieten.

Impulsvorträge und gezielte Businessgespräche werden aktuelle Herausforderungen und innovative Lösungen für den Einzelhandel beleuchten und neue Netzwerkkontakte ermöglichen.


Impulse:

Herausforderungen an der Schnittstelle von Handel und Kreativwirtschaft
Dr. Jons Messedat, Architekt und Industriedesigner, Stuttgart

43einhalb – Schuhe kann jeder, we sell stories
Mischa Krewer, Geschäftsführer 43einhalb GmbH, Frankfurt

Local-E-Commerce – ein Praxisbeispiel: Wie die „Kleinen“ im Zusammenschluss die Mittel der „Großen“ nutzen und konkurrenzfähig sind, da sie ihre Standortvorteile ausspielen
Nanna Beyer, Scholz & Volkmer, Wiesbaden

 

Kreativwirtschaft meets Handel
31. Mai 2017, 17.00 bis 20.00 Uhr
Kunstverein Familie Montez
Honsellstraße 7
60314 Frankfurt




www.hessen-agentur.de

Publikationen

Broschüre zurück Broschüre vor

PDF-Dokument MB
Erscheinungsdatum: