Sie befinden sich hier:
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Solaranlagen in landwirtschaftlichen Gebieten



Foto: © LEA Hessen / Michael John Bild: Foto: © LEA Hessen / Michael John

Freiflächensolaranlagen sind eine unverzichtbare Ergänzung zum Ausbau der Photovoltaik (PV) auf Dächern, Konversionsflächen und versiegelten Flächen. Mit der Freiflächensolaranlagenverordnung unterstützt das Land seit Ende 2018 verstärkt auch Photovoltaik auf Freiflächen als weiteren Baustein für die Energiewende. Durch die Verordnung können PV-Anlagen auch dann nach dem EEG vergütet werden, wenn der Standort auf sogenanntem "benachteiligten landwirtschaftlichen Gebiet" liegt. Vorher war eine EEG-Vergütung im Wesentlichen nur für Solaranlagen auf Konversionsflächen oder 110 Meter breiten Streifen entlang von Autobahnen oder Schienen möglich.

Bei der Planung von Projekten entstehen Fragen, unter anderem zum Umgang mit der Flächenkategorie "benachteiligte Fläche" und der Bedeutung von Regionalplanung und kommunaler Bauleitplanung in dem Zusammenhang. Dies nimmt das Bürgerforum der LandesEnergieAgentur Hessen (LEA) in Zusammenarbeit mit dem Landesnetzwerk der Bürger-Energiegenossenschaften (LaNEG) Hessen e.V. zum Anlass, am 30.06.2020 ein Online-Seminar zu dem Thema durchzuführen. Die Teilnahme ist kostenlos.

In dem zweistündigen Seminar unter dem Titel "Freiflächen-Photovoltaik auf benachteiligten Flächen – Informationen und Erfahrungen aus Hessen" erhalten die Teilnehmenden durch kurze Impuls-Vorträge praxisorientierte Informationen zur Verordnung und ihrer Bedeutung, zur Planung von Projekten aus Sicht eines Projektierers und zur Vorgehensweise bei der Bauleitplanung in einer hessischen Kommune.

Anmeldung 

www.energieland.hessen.de/webinar-freiflaechen-pv

Bereits nach der Anmeldung können Teilnehmende Fragen für das Online-Seminar einbringen.

 

*******************************************************

 

Die LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA) in Wiesbaden ist eine hundertprozentige Tochter des Landes Hessen. Seit 2017 übernimmt die LEA im Auftrag der Hessischen Landesregierung zentrale Aufgaben bei der Umsetzung der Energiewende und des Klimaschutzes. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten richtet sich an hessische Kommunen, die Unterstützung bei Strategien und Maßnahmen zum Klimaschutz und zum Ausbau erneuerbarer Energien erhalten können.

Die LEA versteht sich auch als Informationsplattform und bündelt dazu hessenweit Expertenwissen für Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen und Organisationen in Hessen. www.lea-hessen.de

 

Informationen der LandesEnergieAgentur Hessen (LEA) GmbH im Social Web:

www.facebook.com/LandesEnergieAgentur

www.instagram.com/fragdielea

www.twitter.com/FragdieLEA

 

Kontakt:

LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA)
Mainzer Str. 118
65189 Wiesbaden

Florian Voigt

Projektleiter Bürgerforum
Tel.: +49 611 95017-8419
Mail:
florian.voigt@lea-hessen.de

Fridtjof Ilgner

Bürgerforum, Team Südhessen
Tel.: +49 6151 275-1003
Mail:
fi@team-ewen.de

Michael John

Pressestelle LandesEnergieAgentur Hessen GmbH
Tel.: +49 611 95017-8632
Mail:
michael.john@lea-hessen.de