Sie befinden sich hier:
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Roadshow macht Elektrobusse erfahrbar



Foto: S.Schlag Bild: Foto: S.Schlag

CO2-Ausstoß vermeiden und Luftbelastung mit Stickoxiden sowie Feinstaub reduzieren: Um die Luftqualität in Städten zu verbessern und die Klimaziele im Verkehrssektor zu erreichen, gibt es viel zu tun – auch im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Aktuell sind rund 3.500 Dieselbusse in Hessen im Einsatz. In Zukunft könnten viele davon mit emissionsfreien Elektrobussen ersetzt werden. Die E-Bus-Roadshow der Hessen Agentur, die vom 8. bis zum 17. Mai in sieben hessischen Städten Station macht, bietet Entscheidern der Branche die Möglichkeit, sich zu Themen wie Förderung sowie Ladeinfrastruktur zu informieren. Und bei Testfahrten mit zwei E-Bussen können sich die Bürgerinnen und Bürger selbst von der Alltagstauglichkeit verschiedener E-Bus-Technologien überzeugen, die in Darmstadt, Fulda und Frankfurt bereits im Testbetrieb sind.

"Noch sind Elektrobusse eine Seltenheit auf deutschen Straßen. Um die Luft in den Städten zu verbessern, muss sich das in Zukunft ändern. Die Europäische Union hat ihre Anforderungen an den ÖPNV deshalb bereits angepasst", sagt Alexander Bracht, Abteilungsleiter Innovations- und Nachhaltigkeitsprojekte bei der Hessen Agentur. "Wir möchten Entscheidern in Städten, Kreisen und Verkehrsbetrieben sowie Praktikern aus Busbetrieben die Möglichkeit bieten, sich selbst ein Bild von den emissionsfreien neuen Fahrzeugen zu machen." Mit zwei Elektrobussen touren Experten der Hessen Agentur sowie Technologiepartner im Mai durch sieben Städte in Nord-, Mittel-, und Südhessen und informieren mit Partnern vor Ort zu Themen wie Förderung, Ladeinfrastruktur und Einsatzmöglichkeiten verschiedener E-Bus-Technologien.

Seien Sie dabei – die E-Bus-Roadshow macht Station in:

  • Marburg, Mittwoch 8. Mai 2019 von 8:00 bis 15:00 Uhr, Stadtwerke (am Krekel)
  • Gießen, Donnerstag 9. Mai 2019 von 11:00 bis 16:00 Uhr, THM-Gelände (Wiesenstraße)
  • Biedenkopf, Freitag 10. Mai 2019 von 8:00 bis 18:00 Uhr, Wissens- und Wirtschaftscampus
  • Langen, Montag 13. Mai 2019 von 11:00 bis 15:00 Uhr, Hallenbad
  • Neu-Isenburg, Dienstag 14. Mai 2019 von 13:00 bis 18:00 Uhr, Stadtwerke (Schleussnerstraße)
  • Bensheim, Mittwoch 15. Mai 2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr, Beauner Platz
  • Hofheim, Freitag 17. Mai von 12:30 bis 17:00 Uhr, Chinonplatz

An den sieben Stationen können Bürgerinnen und Bürger einen Batteriebus und einen Brennstoffzellenbus hautnah erleben und teilweise sogar selbst testen. "Der Batteriebus und der Brennstoffzellenbus sind aktuell die favorisierten Elektrobus-Konzepte", sagt Dirk Säuberlich, Experte für E-Bus-Förderung bei der Hessen Agentur. "Bei der Anschaffung gibt es jedoch einiges zu beachten. So bringen Batteriebusse insbesondere Vorteile für kürzere Strecken und innerörtlichen Verkehr. Brennstoffzellenbusse lassen sich auch auf längeren Strecken flexibel einsetzen." Mit der E-Bus-Roadshow will die Hessen Agentur als Projektträger der Elektromobilitäts- und Elektrobus-Förderung in Hessen Möglichkeiten und Chancen aufzeigen, um die E-Bus-Technologie im ÖPNV zu unterstützen.

Städte wie Fulda, Darmstadt und Frankfurt zeigen bereits, dass E-Busse Busse mit Verbrennungsmotor ersetzen können. Die drei Städte testen aktuell die ersten emissionsfreien Fahrzeuge im ÖPNV. Der Betreiber des ÖPNV in Wiesbaden ESWE plant, seine gesamte Bus-Flotte mit Elektrofahrzeugen zu ersetzen.

"E-Busse ermöglichen uns, den Verkehr in den Städten in Zukunft noch umweltfreundlicher und klimaneutral zu gestalten", sagt Alexander Bracht. "Viele Vertreter aus der lokalen Politik haben ihren Besuch bei der E-Bus-Roadshow angekündigt. Das zeigt die Bedeutung emissionsfreier Lösungen im ÖPNV." Weitere Informationen rund um das Thema E-Busse und E-Mobilität gibt es auf der Webseite der Innovationsförderung Hessen www.innovationsfoerderung-hessen.de/elektrobusse sowie auf der Plattform www.strom-bewegt.de des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

 

*******************************************************
 

Die HA Hessen Agentur GmbH ist die Dienstleistungsgesellschaft des Landes. Sie setzt Projekte, Kampagnen und Förderaktivitäten um und fungiert zudem als Berater und „Think Tank“. Ihr Kernziel ist die bestmögliche Unterstützung des Landes Hessen und anderer öffentlicher Institutionen bei der Erreichung ihrer Ziele im Rahmen der hessischen Wirtschaftsförderung. www.hessen-agentur.de

 

Informationen der HA Hessen Agentur GmbH im Social Web:

www.twitter.com/Hessen_Agentur

www.instagram.com/hessenagentur

www.facebook.com/hessenagentur

http://kurzelinks.de/hessenagenturyoutube

 

Kontakt:

HA Hessen Agentur GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Thorsten Schulte
Leiter der Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 611 95017 8114
Mail: presse@hessen-agentur.de




Veranstaltungskalender

Passivhaus-Ausstellung - Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg

Die Effizienz im Energiebereich wird künftig zu ...

FCH JU Stakeholder Forum & Programme Review Days

The events will take place on 19-21 November 2019 ...

Zukunftsforum Energiewende 2019

Unter dem Motto „Den Wandel aktiv gestalten“ geht ...

Mobilitätswende für den Klimaschutz: Batterie oder Brennstoffzelle – oder doch Diesel?

Auf fossile Kraftstoffe verzichten und ...