Sie befinden sich hier:
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Beratung aus einer Hand für Tourismusbetriebe: "Qualität kompakt" erleichtert Verbesserung



Schloss Auerbach. (Foto: Lena Grocholl) Bild: Schloss Auerbach. (Foto: Lena Grocholl)

Wiesbaden. Die vier etablierten Systeme für Tourismusbetriebe "Reisen für Alle", "ServiceQualität Deutschland in Hessen", "Hessen à la carte" und "Deutsche Hotelklassifizierung" werden zusammengeführt.

Hessen erleichtert seinen Tourismusbetrieben die Verbesserung ihrer Qualität: Künftig werden sie für die vier getrennten Zertifizierungen "Reisen für Alle", "ServiceQualität Deutschland in Hessen", "Hessen à la carte" und "Deutsche Hotelklassifizierung" aus einer Hand beraten: "Die Betriebe werden von der abgestimmten Beratung zu Qualitätsmanagement, Klassifizierung und Zertifizierung profitieren, da sie nur noch mit einer Organisation zusammenarbeiten werden anstatt mit mehreren“, erläutert Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. "Dadurch können ganz gezielte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der Betriebe entwickelt werden. Der Organisationsaufwand verringert sich."

Beteiligt an der Initiative "Qualität kompakt" sind die HA Hessen Agentur GmbH, der Hessische Tourismusverband und der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen. Ziel ist, dass die touristischen Betriebe künftig einen zentralen Ansprechpartner für Maßnahmen der Qualitätsverbesserung haben.  

"Das nutzt vor allem kleinen und mittleren Betrieben bei der Weiterentwicklung", sagt Al-Wazir. "Hohe Qualität ist der beste Weg zu mehr Nachfrage. Die Ansprüche der Gäste steigen, und dank Internet haben sie viel mehr Vergleichsmöglichkeiten als früher." Das Land Hessen unterstützt "Qualität kompakt" im ersten Jahr mit 227.000 Euro. 

Für den Hotel- und Gastronomieverbands DEHOGA Hessen betont Geschäftsführer Julius Wagner: "Mit der Zusammenführung der vier etablierten Systeme bringen wir mehr Power auf die Straße und hoffen, dass diese Form der Zusammenarbeit so erfolgreich wie beispielgebend für alle im Tourismus sein wird. Im gegenseitigen und unmittelbaren Austausch mit den Betrieben wollen wir die Kooperation auch nutzen, um die Systeme bedarfsgerecht weiter zu entwickeln bzw. als hessische Arbeitsgemeinschaft auf nationaler Ebene Impulse stiften."

Der Geschäftsführer des Hessischen Tourismusverbands, Hartmut Reiße, ergänzt: "In der Kooperation 'Qualität kompakt' wird 'ServiceQualität Deutschland' zum ersten Mal in einer Kooperation von drei touristischen Partnerorganisationen eines Bundeslandes gemeinsam mit Hotelklassifizierung und 'Reisen für Alle' gemanagt. Ich bin sicher, dass sich die gemeinsame Umsetzung positiv auf die Qualität im hessischen Tourismus auswirken wird."

Folke Mühlhölzer, Vorsitzender der Geschäftsführung der HA Hessen Agentur GmbH, lobt die enge Zusammenarbeit von Hessen Agentur, Tourismusverband und DEHOGA: "Die Initiative 'Qualität kompakt' macht die touristischen Einrichtungen fit für den Wettbewerb und kommt damit der hessischen Tourismusindustrie zugute."

Die HA Hessen Agentur GmbH ist die Dienstleistungsgesellschaft des Landes. Sie setzt Projekte, Kampagnen und Förderaktivitäten um und fungiert zudem als Berater und „Think Tank“. Ihr Kernziel ist die bestmögliche Unterstützung des Landes Hessen und anderer öffentlicher Institutionen bei der Erreichung ihrer Ziele im Rahmen der hessischen Wirtschaftsförderung. 

www.hessen-agentur.de

Informationen der Hessen Agentur gibt es auch auf Twitter, Instagram und Facebook.
Folgen Sie uns! 

www.twitter.com/Hessen_Agentur
www.instagram.com/hessenagentur
www.facebook.com/hessenagentur

 

Kontakt:

HA Hessen Agentur GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Thorsten Schulte
Leiter der Unternehmenskommunikation
+49 611 950 17 – 8114
Mail: presse@hessen-agentur.de




Veranstaltungskalender

Zukunftsforum Energiewende

Die Gestaltung des Wandels in Kommunen, ...

PRAXISforum Electrolysis in Industry

At the DECHEMA-PRAXISforum “Electrolysis in ...

2018 European Zero Emission Bus Conference

The Zero Emission Bus Conference will be ...

„Ausschreibungs- und Vergabeprozesse für den Einsatz von Elektrobussen“