Sie befinden sich hier:
www.hessen-agentur.de

News

Diese Seite teilen:

Entwicklung der dualen Ausbildung bis 2030



Bild: Fotolia Bild: Bild: Fotolia

Die berufliche Ausbildung in Hessen befindet sich aktuell aus vielfältigen Gründen in einem Wandel: Eine rückläufige Anzahl junger Menschen, die auf den Markt nachrücken (werden), Verschiebungen im Bildungsverhalten und Zuwanderung sind Beispiele für Einflussfaktoren. Eine neue Studie der HA Hessen Agentur GmbH nimmt vor diesem Hintergrund eine Vorausschätzung zur Entwicklung der beruflichen Ausbildung bis 2030 vor.

Die Publikation umfasst Analysen und Prognosen zur Bildungsbeteiligung der jungen bzw. nachwachsenden Bevölkerungsgruppe an allgemeinbildenden und Beruflichen Schulen in Hessen. Mehrere Kennziffern weisen darauf hin, dass das Interesse der Jugendlichen, eine duale Berufsausbildung zu absolvieren, rückläufig ist. Auch die demografische Entwicklung bis zum Jahr 2030 lässt erwarten, dass die Anzahl an Auszubildenden weiter zurückgehen wird. Daher dürften die Schwierigkeiten der Betriebe in Hessen, Jugendliche für eine duale Ausbildung gewinnen zu können, an Intensität weiter zunehmen.

Die Studie wurde im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung erstellt und steht hier zum Download bereit.



Kontakt:

HA Hessen Agentur GmbH
Leiter Unternehmenskommunikation
Thorsten Schulte
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Tel.: +49 611 95017 8114
E-Mail: thorsten.schulte@hessen-agentur.de

Stefan Kuse
Tel.: +49 611 95017 8293
E-Mail: stefan.kuse@hessen-agentur.de




Veranstaltungskalender

7. LOEWE-Fachforum "Forschung trifft Anwendung - Effizienzsteigerung in der Umwelttechnik"

Betrachtet werden technische Anlagen und ...

Regionialveranstaltung "Förderung von kommunalen Energie- und Quartierskonzepten durch das Land Hessen" - Kassel

Im Oktober und November 2017 wird das Hessische ...

Infoveranstaltung „Grüner Wasserstoff in der Mobilität“

Abo Wind lädt in Kooperation mit der ...

Infoveranstaltung „Grüner Wasserstoff in der Mobilität“

Derzeit befindet sich am Kirchheimer Dreieck ein ...